Sebastian Huber

Umbenennung historisch belasteter Strassennamen in Salzburg

Huber: „NEOS unterstützen Umbenennung der Josef-Thorak-Straße.“

Vor nicht einmal einem Jahr organisierten wir NEOS eine Abendvorführung der ‚letzten Zeugen‘ im Salzburger Landestheater. In einer bis zum letzten Platz ausverkauften Vorstellung ermöglichte NEOS vielen Salzburgerinnen und Salzburgern – womöglich zum letzten Mal – jene  zu hören und zu sehen, die den rassistischen Wahn der Nationalsozialisten überlebten und als Zeitzeugen aus erster Hand über ihre schrecklichen Ereignisse berichten können. Uns NEOS jetzt ins rechte Eck zu Rücken ist schlichtweg abzulehnen“, stellt NEOS Klubobmann Dr. Sebastian Huber eingangs fest und fügt an: „Neben unseren aktiven Engagement für das Erinnern und gegen das Vergessen hat NEOS seit dem Jahr 2014 Anträge – beispielsweise für einen Zuschuss für Schulexkursionen in ehemalige Konzentrationslager oder Führungen für Schulklassen zum Thema „jüdisches Salzburg“ – eingebracht. Anstatt Unterstellungen zu tätigen, würde ich mich sehr freuen, wenn die Bürgerliste und Gemeinderätin Haller unsere Anträge unterstützt.“

2016-09-17-krone-lokal-mutiger-vorstoss-der-politik-im-fall-marcic-ende-fuer-verehrung-1136-640

Quelle: Krone lokal, 16.09.2016

Weiterlesen