Mehr Bürgernähe bei der Wohnungsvergabe durch die Stadt

Bürgerinnen und Bürger, die beim Wohnungsamt gemeldet sind erhalten jeweils Anfang Mai (Erstellungsdatum der Wohnungsvergabeliste) einen Reihungsplatz. Im Laufe des Jahres werden Wohnungen zugewiesen und die Wohnungswerber rücken so „nach oben“.
Trotz der technischen Möglichkeiten können Salzburger Bürgerinnen und Bürger, die beim Wohnungsamt gemeldet sind, ihren Reihungsplatz noch nicht online einsehen.

14-12-2016_onlineeinsicht_wohnungsamt_sh_bb_text1136-640

Weiterlesen

Sebastian Huber

Umbenennung historisch belasteter Strassennamen in Salzburg

Huber: „NEOS unterstützen Umbenennung der Josef-Thorak-Straße.“

Vor nicht einmal einem Jahr organisierten wir NEOS eine Abendvorführung der ‚letzten Zeugen‘ im Salzburger Landestheater. In einer bis zum letzten Platz ausverkauften Vorstellung ermöglichte NEOS vielen Salzburgerinnen und Salzburgern – womöglich zum letzten Mal – jene  zu hören und zu sehen, die den rassistischen Wahn der Nationalsozialisten überlebten und als Zeitzeugen aus erster Hand über ihre schrecklichen Ereignisse berichten können. Uns NEOS jetzt ins rechte Eck zu Rücken ist schlichtweg abzulehnen“, stellt NEOS Klubobmann Dr. Sebastian Huber eingangs fest und fügt an: „Neben unseren aktiven Engagement für das Erinnern und gegen das Vergessen hat NEOS seit dem Jahr 2014 Anträge – beispielsweise für einen Zuschuss für Schulexkursionen in ehemalige Konzentrationslager oder Führungen für Schulklassen zum Thema „jüdisches Salzburg“ – eingebracht. Anstatt Unterstellungen zu tätigen, würde ich mich sehr freuen, wenn die Bürgerliste und Gemeinderätin Haller unsere Anträge unterstützt.“

2016-09-17-krone-lokal-mutiger-vorstoss-der-politik-im-fall-marcic-ende-fuer-verehrung-1136-640

Quelle: Krone lokal, 16.09.2016

Weiterlesen

Sebastian Huber

Wahlärzte und Gesundheitssystem – was brauchen die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte wirklich?

Das politische Sommerloch bringt jedes Jahr die unterschiedlichsten Vorschläge zu Tage. Mal kurios, mal zum Kopf schütteln oder mal – so wie im Fall von NR Erwin Spindelberger von der SPÖ – einfach nur entbehrlich. Abgeordneter Spindelberger forderte doch tatsächlich die Abschaffung der Wahlärzte.  Wenn Herr Spindelberger von der SPÖ die Wahlärzte abschaffen will, so würde beispielsweise in der Stadt Salzburg die Versorgung der Patientinnen und der Patienten in der Allgemeinmedizin nicht mehr möglich sein.

Niedergelassene Ärzte stärken 136 640

Quelle: SN Lokal, 13.08.2016

Weiterlesen

Sebastian Huber

Ausbildungssituation an den SALK muss verbessert werden

Wir brauchen ein verbessertes Ausbildungskonzept. Viele angehende Ärztinnen und Ärzte kritisieren zu Recht die langen Dienstzeiten und Überlastungen. Die Landesregierung muss mit mehr Planstellen und attraktiven Rahmenbedingungen die Fachärzte unterstützen. Wir brauchen neben den Ärzten für Allgemeinmedizin bzw. Hausärzten auch Fachärzte zur Versorgung der Salzburger Bevölkerung.

2016-07-17 Krone Lokal Lange Dienstzeiten und Überlastung Ärzte unzufrieden 1136 640Quelle: Krone lokal, 17.07.2016

 

Sebastian Huber

Antrag zum Start des EU-Schulobstprogramms

Huber: „EU übernimmt 75 % der Kosten.“

„Per Dringlichkeitsantrag habe ich am 6. Juli 2016 alle im Gemeinderat vertretenen Fraktionen aufgefordert, sich für den Start des EU-Schulobstprogramms an städtischen Pflichtschulen auszusprechen. Aktuell nehmen nur 3 (!) städtische Volksschulen am EU-Schulobstprogramm teil. Ich fordere Bürgermeister Dr. Heinz Schaden und Vizebürgermeisterin Mag. Anja Hagenauer auf, dass die Stadt so rasch wie möglich flächendeckend am EU-Schulobstprogramm teilnehmen soll“, stellt NEOS Bildungs- und Gesundheitssprecher GR Dr. Sebastian Huber eingangs fest und fügt an: „Das aktuelle politische Hick-Hack rund um das Schulessen in städtischen Pflichtschulen bringt den Schülerinnen und Schülern rein gar nichts. Dabei könnten Stadt und Land einen ersten Schritt setzen und mit Obst- und Gemüsetagen als Sofortmaßname den Schulkindern gesunde Lebensmittel zur Verfügung stellen. Ich lade alle anderen Fraktionen herzlich ein, mit uns NEOS den ersten Schritt zu gehen und allen unseren Kindern flächendeckend mehrmals wöchentlich den Genuss von frischem Obst und Gemüse zu ermöglichen.“

Obst 1136 640 3

 

Weiterlesen

Sebastian Huber

Kinderschwimmen

Durch den Wegfall des Paracelsus-Hallenbades ab Ende kommenden November wird der Platz im AYA-Hallenbad für alle knapp, insbesondere für Kindergartenkinder die Schwimmen lernen wollen. Kindergartenkinder müssen jedoch Schwimmen lernen, Tod durch Ertrinken ist die häufigste nicht krankheitsbedingte Todesursache von Kindern bis 6 Jahren.  Um das Schwimmen zu lernen brauchen Kindergartenkinder sogenannte Lehrschwimmbecken. Eines gibt es im AYA-Hallenbad und eines im Paracelsus-Hallenbad. Jenes im Paracelsus-Hallenbad ist für Vereine, die Schwimmkurse für Kindergartenkinder anbieten, jedoch nach der Schließung ab Ende November nicht mehr zugänglich. Alle Schwimmkurse müssen ab diesen Zeitpunkt im Lehrschwimmbecken des AYA-Hallenbads abgehalten werden.

Bahnen AYA Bad 1136 640

Quelle: SN Lokal, 27.06.2016
Weiterlesen

Sebastian Huber

Mietwohnungen in der Stadt Salzburg zum Zins von 1,25 Euro pro Quadratmeter

„Ich fordere volle Transparenz, insbesondere bei den Altmietverträgen. Es kann nicht sein, dass wenige auf Kosten der Allgemeinheit zum Spottpreis wohnen. Diese Ungerechtigkeit muss gestoppt werden!“

Wohnwertmiete

Quelle: SN Lokal, 24.06.2016