Sebastian Huber

NEOS, Bürgerliste, SPÖ und FPÖ lehnen Schliessung der AIDS-Hilfe Salzburg ab

Es freut es mich, dass nach mehrtägiger Verspätung, vermutlich aufgrund der allgemeinen Urlaubszeit, auch die Kolleginnen und Kollegen der Bürgerliste, der SPÖ und FPÖ nun öffentlich die Salzburger AIDS-Hilfe unterstützen.

AIDS-Hilfe NEOS SN 1136 640Quelle Lokalteil SN, 04.08.2016

Wir NEOS haben auf parlamentarischer Ebene eine Anfrage zur Schließung der AIDS-Hilfen vorbereitet. Die fadenscheinigen Ausreden wie Einsparungen von „Gesundheitsministerin“ Dr. Sabine Oberhauser werden von uns nicht akzeptiert. Wir wollen die Wahrheit wissen und verlangen hier Transparenz und Aufklärung.

Alle politischen Fraktionen in der Stadt und im Land, die sich für den Erhalt der AIDS-Hilfe einsetzen, sind herzlich eingeladen sich unserer Anfrage anzuschließen.

Unser gemeinsames Ziel muss der Erhalt der Salzburger AIDS-Hilfe sein. Dies können wir auch erreichen, wenn alle politischen Fraktionen zusammenarbeiten und an einem Strang ziehen. Im Sinne der AIDS-Hilfe Salzburg freue ich mich über jede Unterstützung und hoffe auf gute Zusammenarbeit.